Hessens Naturschätzen auf der Spur

Hessen ist bekannt für seine einzigartige Natur und Landschaft mit ihrer Vielfalt, Eigenart und Schönheit. Mittelgebirge, Flussauen, Streuobstwiesen oder auch Dünenlandschaften bieten ein lebenswertes Umfeld und Raum für Erholung.

Sämtliche Lebensräume in Hessen sind geprägt durch jahrhundertelange Nutzung des Naturraums durch den Menschen. Unter ihnen finden sich sowohl solche, die noch als naturnah anzusehen sind als auch Lebensraumtypen, die erst durch traditionelle Wirtschaftsweisen des Menschen entstanden sind. Alle sind Heimat einer beeindruckenden Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten.

Viele dieser Landschaftstypen stehen unter gesetzlichem Schutz, um sie für zukünftige Generationen zu erhalten, so auch die Natura 2000-Gebiete, die im Rahmen des Projektes „Natura Trails in Hessen“ vorgestellt werden. 

CIMG4730
Foto: Alfred Heimsch

Das Projekt „Natura Trails in Hessen“ 

„Natura Trails in Hessen“ ist ein auf zwei Jahre Hessen Nachhaltigangelegtes Projekt der NaturFreunde Hessen.

Es startete am 01.12.2015 und wird gefördert vom Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Schirmherrin ist die zuständige Staatsministerin Frau Priska Hinz. Ziel ist die Einrichtung von hessenweit bis zu zehn Natura Trails in Natura 2000-Gebieten mit unterschiedlichen Lebensräumen.

Natura Trails machen die Biologische Vielfalt erlebbar und regen gleichzeitigBiodiversität Hessen zu einem bewussten Aufenthalt in der Natur an. Zusammenhänge von Natur und Kultur in der Region werden verdeutlicht. Mit der Verbindung von natur- und umweltverträglicher Freizeitgestaltung und der Vermittlung von Wissenswertem zur Bedeutung der Artenvielfalt leistet das Natura Trail-Projekt einen Beitrag zur Hessischen Biodiversitätsstrategie.

Dazu interessante Links:

www.umwelt.hessen.de

www.biologischevielfalt.hessen.de

www.hessen-nachhaltig.de

Bisher wurden im Rahmen des Projektes folgende hessischen Natura Trails eingerichtet:

„Rund um Mörfelden-Walldorf: Vom NaturFreunde-Haus zu den Sandtrockenrasen und zurück“

„Rund um den Glauberg - Vom Keltenschatz zu den Naturschätzen der Nidderauen“

„Waldmeisterweg – Aus dem Tal der Ems zu den Hunden vom Falkenstein"

„Marmor am Fluss - Lahntalhänge zwischen Aumenau und Villmar"

„Rimdidim - Buchenwälder zwischen Fischbachtal und dem Rodenstein"

„Kühkopf - Hotspot der Artenvielfalt"

„Die Eberstädter Dünenlandschaft - Ergebnis von Südhessens eiskalter Vergangenheit"

„Pfungstadts Wilder Osten - Von der Düne zum Moor"

Kassel: Habichtswald und Dönche - Vom Habichtsspiel zum Auenwald

Auf der zugehörigen Seite werden ein zwölfseitiger Flyer, die GPS-Datei zum Natura Trail sowie die Wegbeschreibung zum Download bereitgestellt.

Ein weiterer Natura Trail ist aktuell noch im Planungsstatus.

Kontakt: hnqhaqhtqhuqhrqhaqhtqhrqhaqhiqhlqhsqhØqhnqhaqhtqhuqhrqhfqhrqheqhuqhnqhdqheqh-qhhqheqhsqhsqheqhnqh.qhdqheq

Termine

17. November 2017 um 14.00 Uhr, Seepark Restaurant, Am Weimarer See 10, 35096 Weimar (Lahn)

Eröffnung des Natura Trails "Lahnauen bei Marburg"